Back button image Zurück

Wie ein Fair-Trade-Händler seinen Horizont mit Faire erweiterte

12. August 2022 | Herausgegeben von Faire

Twitter Share Icon Facebook Share Icon Linkedin Share Icon
Link Share Icon
Mit freundlicher Genehmigung von JOJO Geschenke

Florian Kurz gründete das in Deutschland ansässige Geschäft JOJO Geschenke mit einer konkreten Mission. Das Ziel ist einfach: persönliche, handgefertigte und vor allem fair hergestellte Produkte zu schaffen, die etwas Besonderes sind. 

Das Unternehmen engagiert sich in zahlreichen sozialen Projekten, wie etwa der Finanzierung einer Schule im ländlichen Uganda und der Unterstützung bedürftiger Kinder auf der ganzen Welt. Das erfolgreiche Europageschäft hat dies alles erst möglich gemacht. 

Doch um das Geschäft weiter auszubauen, wollte JOJO Geschenke über den Tellerrand hinausblicken. Florian und sein Team kannten sich aus, wenn es um persönliche, ausgefallene Produkte und durchdachte Geschenke geht. Sie brauchten aber mehr Unterstützung, um international auch in Übersee zu verkaufen.

Dann registrierten sie sich bei Faire.

Die Herausforderungen beim Verkauf im Ausland

Bevor sie Faire entdeckten, verkaufte JOJO Geschenke hauptsächlich in Deutschland – mit einigen wenigen Händler*innen, die ihre Produkte in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden führten. Der Gründer von JOJO, Florian Kurz, hatte nie daran gedacht, dass er sein Geschäft auch auf außerhalb Mitteleuropas ausweiten könnte. Wir hatten den internationalen Vertrieb überhaupt nicht geplant. Wir wussten ehrlich gesagt nicht, dass das möglich ist.

Für kleine, unter ständigem Zeitdruck stehende Unternehmen kann es schwierig sein, die Logistik des Vertriebs nach Übersee oder die Nachfrage abzuschätzen. Und das war bei JOJO der Fall. Florians Team war von der hohen Zahl der begeisterten US-Kund*innen überrascht. Aber sie waren sich immer noch nicht sicher, wie der Versand dorthin funktionieren würde. Ohne entsprechende Hilfe wäre die Expansion fast unmöglich gewesen.

Eine Zukunft außerhalb Europas mit Faire

Florian und das Team waren begeistert, als sie Faire entdeckten. Die Plattform bietet nämlich kostenlosen internationalen Versand für europäische Marken, was den Verkauf im Ausland stark vereinfacht. Das bedeutet, dass Florian und sein Team sich überhaupt nicht um die Versandlogistik kümmern mussten, denn diese wird komplett von Faire erledigt. Und die Ergebnisse sprechen für sich.

Seit der Zusammenarbeit mit Faire ist Florian sehr erfolgreich in den USA. JOJO Geschenke konnten mit Beginn der Nutzung von Faire Direct den Umsatz innerhalb von zwei Monatent um etwa 20.000 € steigern, und sie verzeichnen auch weiterhin einen Anstieg des Umsatzes, der über die Faire-Plattform generiert wird. Außerdem stellte Florian fest, dass die benutzerfreundliche Plattform von Faire es Einzelhändler*innen erleichtert, das Sortiment von JOJO zu durchsuchen und Produkte einzukaufen. Kund*innen können den Online-Shop relativ einfach nutzen. Und im Backend können wir sehen, was Kund*innen sehen – so kann man sich selbst ein Bild machen.

Ein unerwarteter Bonus

Dank der von Faire angebotenen Anreize mit Guthaben und kostenlosem Versand konnte JOJO einen unerwarteten Bonus ernten: neue Verkäufe an Bestandskund*innen im Heimatmarkt. Außerdem haben diese Anreize dazu beigetragen, den Einzelhändler*innen die Unsicherheit zu nehmen, nachdem der Umsatz aufgrund der Pandemie zurückgegangen war. Der Einsatz der Faire-Direct-Tools hat zu einer deutlichen Umsatzsteigerung geführt. Wir konnten gute Möglichkeiten zum Einkaufen bieten, so Florian. Kund*innen sagten dann, okay, dann bestelle ich jetzt gleich, was sie sich sonst vielleicht nicht getraut hätten.

Neben den Vergünstigungen, dem Zugang zu einem breiteren Kundenstamm und dem zusätzlichen Seelenfriedensfaktor hat Faire JOJO in die Lage versetzt, bei der Zusammenarbeit mit größeren Einzelhändler*innen über sich hinauszuwachsen. Jetzt kann die Marke das Beste aus beiden Welten vereinen: sowohl originelle, ausgefallene Produkte anbieten, die mit der Leidenschaft und Sorgfalt hergestellt werden, die man von einem kleinen Unternehmen erwartet, und gleichzeitig weiter große Ziele zu verfolgen.

Ein Wendepunkt für die Marke JOJO Geschenke

Für JOJO Geschenke ist die Partnerschaft mit Faire ein großer Erfolg. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz steigern, sich im Ausland auf eine Weise einen Namen machen, die es zuvor nicht für möglich gehalten hatte, und noch obendrein seinen Kund*innen besser gerecht werden.

Weitere Artikel in Community

Wie eine nachhaltige deutsche Marke mit hilfe von Faire in die USA expandierte

CTA Image

Lesen

CTA Hover Image

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um das Neueste von Faire zu erhalten!